Datenschutz

Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig

Nutzung unserer Internetseite

Durch die Nutzung dieser Internetseite erhalten Besucher Informationen zu den Aktivitäten und Produkten des Unternehmens. Die ViPO Deutschland GmbH wendet auf alle persönlichen Daten, die mit dem Aufrufen dieser Webseite und allen Geschäftsbeziehungen zusammenhängen, die Prinzipien des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) an.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und persönlichen Daten bei der Nutzung unserer Internetseite ist uns wichtig.

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gibt Ihnen Aufschluss darüber, wie wir diesen Datenschutz gewährleisten und welche Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

 

Datenschutz: Personenbezogener Daten und Modalität der Datenverarbeitung

Die erfassten Daten werden ausschließlich zum Aufbau/zur Verwaltung der Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und der ViPO Deutschland GmbH genutzt (dazu gehören beispielsweise die Erfassung von vorvertraglichen Einzelheiten, Erfüllung von vertraglichen Anforderungen und Durchführung von vertraglich festgelegten Aktionen sowie administrative und betriebliche Formalitäten in Zusammenhang mit diesem Vertrag etc.) oder um Ihre spezifischen Anforderungen zu erfüllen. Ihre persönlichen Daten dürfen nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung zu Kommunikationszwecken, so u.a. auch zur Kommunikation per E-Mail, oder zu Werbe- oder Marketingzwecken verwendet werden (z. B. für Einladungen zu Veranstaltungen, Webinaren oder für andere spezifische Marketing-Aktivitäten bzw. zur Mitteilung von Neuigkeiten rund um ViPO Deutschland GmbH). Ihre persönlichen Daten werden sowohl manuell als auch mit computerisierten, elektronischen lokalen und globalen Systemen durch unsere entsprechend autorisierten Mitarbeiter sowie Dienstleister und gemäß den Vertraulichkeits- und Sicherheitsvorschriften der aktuellen Gesetzgebung verarbeitet. Die erfassten Daten werden nicht länger gespeichert und verarbeitet als für die oben genannten Zwecke erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Im ersten Abschnitt unten genannten persönlichen Daten werden von uns zu den aufgeführten Zwecken erhoben. Die Verarbeitung der Daten zu den in im zweiten Abschnitt genannten Zwecken ist dagegen - wie von der aktuellen Gesetzgebung ausdrücklich vorgeschrieben - optional. Eine Verwendung der personenbezogenen Daten dient ausschließlich diesen Zwecken es sei denn, die Daten werden für ein rechtliches Verfahren benötigt. Es kann für die erwähnten Fälle erforderlich sein, dass die personenbezogenen Daten an andere Gesellschaften, Dienstleistungspartner von ViPO Deutschland GmbH oder an die zuständigen Behörden in Länder innerhalb und außerhalb der EU übermittelt werden, in denen kein gleichwertiges Datenschutzniveau besteht. Wir weisen darauf hin, dass ViPO Deutschland GmbH die von der Europäischen Kommission verfassten EU-Standardverträge abgeschlossen hat, um eine adäquate und sichere Verarbeitung und Speicherung der Daten zu gewährleisten.

Entsprechend anwendbarem Recht können Betroffene Anspruch auf Auskunft, Löschung, Sperrung und Berichtigung ihrer Daten, bzw. wenn sie Fragen haben, uns unter der Firmenadresse oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren. Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)89 / 64 25 76 36 oder Telefax +49 (0)89 / 64 25 64 35.

 

Kommunikation, Weitergabe und Sperrung bzw. Löschung von Daten

Die verarbeiteten persönlichen Daten können - ebenfalls zum Zweck der oben genannten Ziele - unseren Geschäftspartnern und/oder externen Dritten mitgeteilt werden, die von uns ausdrücklich autorisiert wurden und spezifische Aufgaben im Namen der ViPO Deutschland GmbH erfüllen (z. B. Bilanzierung und Finanzberichterstattung, Steuer- und Versicherungsformalitäten, Versenden von Korrespondenz, Verwaltung von Zahlungsein- und -ausgängen etc.). Ebenso können sie an Regierungsbehörden zur Erfüllung von institutionellen Aufgaben und - anonym - zu statistischen Zwecken weitergegeben werden. Im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes haben Sie jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Sofern der Löschung gesetzliche, vertragliche, handels- bzw. steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen oder Gründe entgegenstehen, erfolgt anstelle einer Löschung eine Sperrung Ihrer Daten. Bitte kontaktieren Sie in gewissen Fällen zum Datenschutz Frau Petra Tonemann, Geschäftsführerin, ViPO Deutschland GmbH.

 

Externe Links und fremde Inhalte

Die Inhalte dieser Internetseite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch übernehmen wir keine Garantie für Aktualität und Vollständigkeit. Verantwortlich sind wir nur für eigene Inhalte, nicht aber für fremde Inhalte. Für weiterführende Informationen finden Sie bei uns zahlreiche Links, die auf Webseiten Dritter verweisen. Alle externen Links haben wir auf rechtswidrige Inhalte überprüft und zum jeweiligen Zeitpunkt waren solche nicht erkennbar. Bezüglich fremder Inhalte besteht keine allgemeine Überwachungs- und Prüfungspflicht. Bei Kenntnis rechtswidriger Inhalte überprüfen wir diese sofort und werden sie gegebenenfalls unverzüglich entfernen. Wir übernehmen keine Gewähr für die Inhalte und den Datenschutz anderer Internetseiten, die Sie über einen auf unserer Seite befindlichen Link aufrufen.

 

Verwendung von Cookies, JavaScript-Codes und externen Diensten

Wir, die ViPO Deutschland GmbH verwenden JavaScript-Cookies und -Codes, um die Integrität des Registrierungsprozesses zu gewährleisten und die Internetseite zu personalisieren. Bei einem Cookie handelt es sich um eine kleine Textdatei, die von einem Web-Server auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Cookies können nicht dazu verwendet werden, Programme auszuführen oder Viren an den Computer des Benutzers zu senden. Cookies werden einmalig vergeben und sind daher ausschließlich dem jeweiligen Benutzer zugeordnet. Zudem können sie nur vom Web-Server der entsprechenden Domäne gelesen werden, der sie gesendet hat. Einer der Hauptzwecke von Cookies besteht darin, dem Benutzer Zeit zu sparen. Wenn Sie eine Internetseite besuchen oder z. B. personalisieren, dann ermöglicht ein Cookie es der aufgesuchten Internetseite, bei Ihrem nächsten Besuch spezifische Benutzerinformationen erneut abzurufen.

 

Bereitstellung von personalisierten Inhalten

Die Verwendung von Cookies ermöglicht es, dem Benutzer/Besucher personalisierte Inhalte bereitzustellen und macht den Besuch der Internetseite einfacher für ihn. Beim nächsten Aufruf der Internetseite können die zuvor bereitgestellten Informationen wiederhergestellt werden, um die Verwendung von personalisierten Funktionen zu vereinfachen. Wenn Sie der Verwendung von Cookies nicht zustimmen, können Sie diese deaktivieren. Befolgen Sie hierzu die Anweisungen des Browser-Herstellers. Nähere Informationen zu diesen Funktionen finden Sie in der Anleitung in Ihrem Browser oder hier unter dem Punkt Cookie-Verwaltung. Wenn Sie entscheiden, Cookies abzulehnen oder sie aus dem Cache zu entfernen, kann es sein, dass Sie die von der Internetseite angebotenen interaktiven Funktionen nicht länger nutzen können.

 

Cookie Verwaltung

Benutzer können durch die entsprechenden Einstellungen in ihrem Browser entscheiden, ob sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Achtung: Wenn Sie technische Cookies ganz oder teilweise deaktivieren, können Sie die für registrierte Benutzer reservierten Internet-Funktionen möglicherweise nicht mehr vollumfänglich nutzen. Öffentliche Inhalte stehen jedoch auch nach Deaktivierung der Cookies weiterhin vollständig zur Verfügung. Wenn Sie die Drittanbieter-Cookies deaktivieren, wirkt sich dies in keiner Weise negativ auf das Browsen aus. Für verschiedene Internetseiten und sogenannte Web Apps können Sie spezifische Einstellungen vornehmen. Außerdem erlauben die besten Browser es Ihnen, verschiedene Einstellungen für Cookies von Erstanbietern und Cookies von Drittanbietern vorzunehmen. Im Internet Explorer rufen Sie z. B. über Extras ->Internetoptionen -> Datenschutz ein Fenster auf, in dem Sie festlegen können, ob und welche der verschiedenen Cookies Sie annehmen möchten. Außerdem können Sie sie hier auch löschen.

 

 

Arten von Cookies

Cookies lassen sich je nach Merkmalen und der Art, wie sie verwendet werden, in drei Typen unterteilen:

  • Technische Cookies: Sie können wiederum unterteilt werden in: Browser-Cookies, mit denen Sie unsere Internetseite aufrufen und sie normal verwenden können; Analyse-Cookies, die vom Seiten-Betreiber genutzt werden, um die Anzahl der Besucher festzustellen und wie sie die Internetseite verwenden, und funktionale Cookies, die es dem Benutzer ermöglichen, anhand einer Reihe von ausgewählten Kriterien auf der Internetseite zu surfen, wodurch sich der Benutzerkomfort erhöht.
  • Profiler-Cookies: Aufgabe dieser Cookies ist es, Benutzerprofile zu erstellen und aufgrund der vom Benutzer während des Surfens gezeigten Präferenzen Werbenachrichten an ihn zu senden.
  • Cookies von Drittanbietern: Hierbei handelt es sich um Cookies, die von einer anderen Internetseite, bei der es sich nicht um die Internetseite handelt, die Sie gerade besuchen, auf Ihr Gerät geschrieben wurden. Der Begriff "Drittanbieter" (Drittunternehmen) erläutert die Idee dahinter genauer, denn er bezieht sich auf die eigentliche Domäne oder Internetseite, die die Cookies auf Ihrem Gerät speichert. Ein Cookie von einem Drittanbieter kann dann erzeugt werden, wenn die von Ihnen aufgerufene Internetseite mit anderen Internetseiten/Domänen verknüpft ist und Inhalte davon lädt. Allein dadurch, dass ein Inhalt wie z. B. die Werbeanzeige einer anderen Seite auf der von Ihnen besuchte Internetseite angezeigt wird, gestatten Sie dieser anderen Seite damit, einen Cookie auf Ihrem Gerät abzulegen.

 

Google

Die Webseite www.vipo-deutschland.de nutzt Google Analytics, einen Web-Analysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet so genannte "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und es ermöglichen, die Nutzung der Internetseite durch die Besucher zu analysieren. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihrer Nutzung der Webseite (inklusive Ihrer IP-Adresse) werden an die Google-Server in den USA gesendet und dort gespeichert. Google verwendet diese Informationen, um Ihre Nutzung der Webseite zu verfolgen und zu untersuchen, für den Webseiten-Betreiber Berichte über die Aktivitäten zu erstellen und andere mit der Webseiten-Aktivität und Internetverwendung verbundene Dienstleistungen bereitzustellen. Google kann diese Informationen auch an Dritte weiterleiten, wenn dies vom Gesetz so vorgeschrieben ist oder wenn diese Drittunternehmen die oben aufgeführten Informationen im Namen von Google verarbeiten. Google wird Ihre IP-Adresse mit keinerlei anderen Daten verknüpfen, die Eigentum von Google sind. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechende Einstellung in Ihrem Browser wählen. Allerdings können Sie dann möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Internetseite nutzen. Durch Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Ihre Daten von Google mit den oben genannten Mitteln zu den oben genannten Zwecken verarbeitet werden. Google Analytics erfasst von Google authentifizierte Identifikatoren, die mit den Google-Accounts der Benutzer verknüpft (und damit persönliche Daten) sind. Google Analytics verbindet diese Identifikatoren temporär mit den Google Analytics-Daten, um die Zielgruppen zu unterstützen.

Google möchte noch größere Transparenz darüber schaffen, wie Daten in ihren Anzeigenprodukten verwendet werden. Google bittet Nutzer in der EU um die Berechtigung, Daten zum Personalisieren von Werbung zu verwenden, und legt die Datennutzung in Echtzeit offen. Dafür wurde die Funktion "Warum sehe ich diese Werbung?" eingeführt. Auf privacy.google.com erläutern wir den Umgang mit Daten ausführlich. Unter Mein Konto und Meine Aktivitäten sehen Nutzer außerdem, welche Daten Google über sie erfasst. In den Einstellungen für Werbung kann die Verwendung von Daten für personalisierte Werbung und für alle Werbeanzeigen, die von Google ausgeliefert werden, verwaltet werden. Dies umfasst auch DoubleClick-Produkte.

Wenn Sie nähere Informationen zur Datenschutz - Richtlinie von Google wünschen, klicken Sie bitte hier.

 

Cookie - Dauer

Einige Cookies (Sitzungscookies) bleiben nur so lange aktiv, bis der Browser geschlossen wird oder der Benutzer sich abmeldet. Manche Cookies bleiben nach dem Schließen des Browsers bestehen und stehen für spätere Besuche der Internetseite durch den Benutzer zur Verfügung. Sie werden als "residente" oder "dauerhafte" Cookies bezeichnet; die Dauer ihres Bestehens wird bei ihrer Erzeugung vom Server bestimmt. In einigen Fällen wird eine feste Frist vorgegeben, in anderen Fällen ist die Dauer anderweitig beschränkt.

 

Newsletter

Bestellen Sie den von uns angebotenen Newsletter, benötigen wir von Ihnen nur eine gültige E-Mail-Adresse. Nach der Anmeldung sendet Ihnen unser System eine E-Mail mit einem Aktivierungs-Link, womit Sie die Eintragung bestätigen. Damit gewährleisten wir, dass Sie tatsächlich der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und Sie mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Ihre Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt weitergehende Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an uns per E-Mail.